junge-union-kreismettmann.de | JU Kreis Mettmann und JU Düsseldorf feiern gemeinsames Sommerfest bei strahlendem Sonnenschein
15894
post-template-default,single,single-post,postid-15894,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

JU Kreis Mettmann und JU Düsseldorf feiern gemeinsames Sommerfest bei strahlendem Sonnenschein

Am 22. Juli fand der Sommerempfang und das Sommerfest der JU Kreis Mettmann und der JU Düsseldorf am Wasserski Langenfeld statt.

Beim diesjährigen Sommerempfang im Seehaus Langenfeld durfte die Junge Union (JU) eine Vielzahl an politischen Gästen empfangen. So unter anderem die Bundestagsabgeordnete und Vize-Präsidentin des Deutschen Bundestages Michaela Noll, sowie die Landtagsabgeordneten Dr. Christian Untrieser und Martin Sträßer, den erkrather Bürgermeister Christoph Schultz und den CDU Fraktionsvorsitzenden aus Langenfeld Jürgen Brüne.

Gemeinsamen hieß die JU beim Sommerempfang ihre Neumitglieder willkommen und verabschiedete ihre „Altmitglieder“, welche aufgrund der Altersgrenze (35 Jahre) die JU verlassen mussten. „Mit schweren Herzen haben wir auch unseren Ehrenvorsitzenden Peter Thomas und den Bürgermeister Christoph Schultz verabschiedet. Beide bleiben der JU als Freunde natürlich verbunden“, so der JU Kreisvorsitzende Sebastian Köpp.

Zudem endete das ComMit-Projekt 2016/17. Die Teilnehmer nahmen ihre Urkunde über ihre erfolgreiche Teilnahme entgegen.

Im Anschluss fand dann das traditionelle gemeinsame Sommerfest mit der Jungen Union Düsseldorf statt. Bei Wasserski, Wakeboard und Barbecue sammelten die Jungpolitiker noch einmal Kräfte für den bevorstehenden Bundestagswahlkampf.

„Wir haben uns sehr gefreut, dass die JU Düsseldorf rund um ihren Kreisvorsitzenden Ulrich Wensel so zahlreich den Weg in den Kreis Mettmann gefunden hat. Zudem durften wir den Düsseldorfer Landtagsabgeordneten Marco Schmitz, den JU Bezirksvorsitzenden Peter Blumenrath und den JU Kreisvorsitzenden aus Rhein-Berg Diego Faßnacht in unseren Reihen begrüßen. Gemeinsam werden wir im Bundestagswahlkampf für unsere Bundestagskandidaten und für Angela Merkel kämpfen“, so Sebastian Köpp.

No Comments

Post A Comment

*