JU Kreisverband zu Besuch in Berlin

JU Kreisverband zu Besuch in Berlin

Die Hauptstadt und große Politik mal live erleben, dass wollten 15 Mitglieder des JU Kreisverbandes Mettmann. Daher wurde eine politische Bildungsfahrt nach Berlin organisiert. Die Politikinteressierten hatten die Möglichkeit den Bundestag und seine Liegenschaften zu Besichtigen, einer Plenardebatte bei zu wohnen, sowie mit der Bundestagsabgeordneten Michaela Noll über die Politik in Berlin zu sprechen. Das war jedoch noch nicht alles. So besichtige der CDU Nachwuchs den Bundesrat und das Auswärtige Amt, wo der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer die Gruppe begrüßte. Am letzten Tag der Exkursion stand ein Zeitzeugengespräch und eine Besichtigung des Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen auf der Agenda. Neben den politischen Themen und den historischen Gebäuden, hatten die Teilnehmer die Möglichkeit die Stadt zu erkunden. Alle Teilnehmer waren von der Stadt beeindruckt. Die Junge Union ist im Kreis Mettmann mit 930 Mitgliedern die größte jugendpolitische Organisation und veranstaltet regelmäßig politische Bildungsfahren und Klausurtagungen unter anderen nach Brüssel, Berlin aber auch Bochum und Aachen waren schon Ziele der jungen Christdemokraten.