Kreisdelegiertenversammlung: Peter Thomas im Amt bestätigt

Kreisdelegiertenversammlung: Peter Thomas im Amt bestätigt

Unter einem „Hattrick“ versteht man in einigen Sportarten, vor allem im Fußball, das Erzielen von drei Toren durch denselben Spieler in einem Spiel. So ähnlich kann man die Situation von Peter Thomas beschreiben.

Zum dritten Mal in Folge, wurde der Ratinger zum Kreisvorsitzenden der Jungen Union im Kreis Mettmann gewählt. Bei der am Samstag, den 18. Juni stattfindenden Kreisdelegiertenversammlung wählten die rund 60 anwesenden Delegierten Peter Thomas erneut mit einem beeindruckenden und klaren Ergebnis für die nächsten zwei Jahre zum Kreisvorsitzenden der Jungen Union. Seine Stellvertreter sind Christina Flaskühler aus Velbert und Sebastian Köpp aus Langenfeld. Zudem wurde Roman Lang aus Monheim zum neuen Geschäftsführer gewählt. Sein Stellvertreter wurde Kevin Kumm aus Heiligenhaus und Kreisschatzmeisterin wurde die Langenfelderin Alina Gösmann.

Im Pfarrhaus „Heilig Geist“ in Erkrath waren zudem die örtlichen Mandatsträger der CDU gekommen. So durfte sich die Junge Union freuen, dass die Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Landesvorsitzende der CDU NRW, Michaela Noll, die Landtagsabgeordneten Harald Giebels und Wilhelm Droste, sowie der Landrat, Thomas Hendele zu Besuch waren.

Als Gastredner konnte der CDU Kreisvorsitzende Dr. Jan Heinisch begrüßt werden, der sich dafür aussprach, dass die Mitglieder der Jungen Union mehr Verantwortung, sowohl politisch als auch personell, in der CDU übernehmen sollen.

Zu guter Letzt wurde ein Gemeinschaftsprojekt der beiden Bundestagsabgeordneten Peter Beyer und Michaela Noll, sowie des CDU Kreisverbandes und der Junge Union Kreis Mettmann vorgestellt. Das Projekt mit den Namen „ComMit“ richtet sich an interessierte junge Menschen, die keiner Partei angehören. So wird den Teilnehmern, die sich bis zum 15. Juli noch bewerben können, ermöglicht, einen Einblick in die politische Arbeit zu bekommen. Sei es mit einer Wochenend-Exkursion nach Berlin, einen Besuch im Kreishaus und einem Besuch des Landtags NRW. Aber auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen: so werden die Teilnehmer in Blankenheim in der Eifel ein Wochenende verbringen bei dem ein Besuch im Kletterpark Nettersheim eingeplant wird. Interessierte können sich an commit@cdu-kreismettmann.de wenden.